TV Großengstingen Männer Bezirksliga Achalm Nagold 2021/2022

TV Großengstingen - SG Nebringen 26:20 (13:11)

Am vergangenen Donnerstag fand die Nachholpartie gegen die SG Nebringen/Reusten statt. Nach einem guten Start mit einer 3:0 Führung, dachte jeder es wird ein Selbstläufer. Doch die Gäste blieben dran. Über die Stationen 4:3, 10:8 und 12:11 ging es beim 13:11 in die Pause. Beim Spielstand von 15:16 waren alle aufgewacht. Ab dem Ausgleich von 18:18 bekam der TV G in den letzten 14 Minuten nur noch zwei Gegentore. Im Angriffsspiel wurde endlich konsequenter die Chancen genutzt. Knackpunkt war mit Sicherheit die doppelte Unterzahl für den TV G, welche mit 2:1 für uns entscheiden wurde. Das brachte Nebringen aus dem Konzept, was zum Endstand von 26:20 führte.

Fazit: Ohne richtigen Willen und Bereitschaft weite Wege zu gehen wird es weiterhin schwer bleiben in der Bezirksliga zu punkten. 14 starke Minuten reichten um die Partie für sich zu entscheiden. Die Fehler müssen deutlich minimiert werden um nicht mit leeren Händen da zu stehen.

TV Großengstingen: M. Flad (1.-30.), S. Trostel (30.-60.), K. Hummel(6/4), M. Reisch (2), Max Hummel, L. Rudolph (2), B. Grünenwald (2), T. Wagner (1) , A. Balaj (3) , S. Kurz (3), J. H. Hummel (3), T. Hummel, J. Bortot (4)