TV Großengstingen Männer Bezirksliga Achalm Nagold 2019/2020

SG Leonberg/Eltingen 2 - TV Großengstingen 26:27 (12:15)

Unnötig spannend gemacht.

Zum Auswärtsspiel vergangenen Samstag gastierte man beim Tabellennachbarn, der SG Leonberg/Eltingen 2. Im Hinspiel konnte gestützt auf eine gute Abwehrarbeit ein deutlicher Sieg eingefahren werden. Da aber der TV G auswärts eine Wundertüte ist war also für Spannung gesorgt.

Nach anfänglichem abtasten, als der Gastgeber immer vorlegte und beim 7:5 erstmals mit zwei Toren in Front ging, langsam Zugriff auf die Partie. Durch eine Umstellung in der Abwehr ging man seinerseits mit 9:8 in Führung. Besser noch, diese wurde bis zur Halbzeit auf 15:12 ausgebaut.

Nach dem Seitenwechsel wurde weiter stark verteidigt und im Angriff clever agiert. Somit konnte sich der TV G stetig absetzten und war bis zum 23:18 stets in Front. Dann kam wieder der obligatorische Bruch ins Spiel und baute den Gastgeber durch ungenutzte Chancen auf. Leonberg nutzte dies und war beim 25:25 zurück in der Partie. Doch dieses Mal waren die Nerven stark genug. Eine aufopferungsvolle Abwehr und 2-mal S. Hummel zum 27:25 entschieden die Partie zugunsten der Lila Weißen. Somit konnte der zweite Auswärtssieg verbucht werden.

Fazit: Unnötig spannend gemacht. Über die gesamte Partie hatten wir das Spiel im Griff. Trotzdem behielten wir die Nerven und konnten zu Recht als Sieger das Feld verlassen.

TV Großengstingen: Trostel (1. 60.), Rinker, S. Hummel (6), Leuze (3), K. Hummel (5/2), Reisch (5), Rudolph (2), T. Azevedo (1), M. Hummel (3), Grünewald , Bortot , Balaj (2), Stotz