TV Großengstingen Männer Bezirksliga Achalm/Nagold 2019/2020

Vorschau

TV Großengstingen - HSG Sindelfingen/Böblingen 2

„Viel Luft nach oben“ kommentierte Trainer Markus Kasch die Leistung seiner Mannschaft des TV Großengstingen beim zweiten Auswärtssieg der Saison vergangene Woche in Holzgerlingen.

Phasenweise war die Überlegenheit gegenüber Schönbuch erkennbar, die Abschlussschwäche und fahrige Aktionen, gefährdeten den Sieg zwar nicht, verhinderten jedoch ein höheres Ergebnis.

Gegen den kommenden Gegner gilt des diese Punkte zu verbessern um auch im neuen Jahr mit einer starken Heimleistung die Punkte auf der Alb zu behalten. Zudem ist gegen Böblingen Sindelfingen noch eine Wiedergutmachung der Mannschaft gefordert. Das erste Auswärtsspiel in dieser Saison verlor der TVG gegen die stark aufspielenden BöSis mit 35:23. Zu keinem Zeitpunkt des Spiel konnte der TVG seine Stärken unter Beweis stellen und ging somit in der Ferne sang und klanglos unter. Böblingen hat insgesamt erst 3 Niederlagen in dieser Saison erfahren. Sie sind mit dem 3 Tabellenplatz in Schlagdistanz zur Tabellenspitze und wollen diese Position sicher verteidigen. Der TVG widerum als Tabellenvierter könnte den Abstand auf Böblingen mit einem Sieg auf 2 Punkt verkürzen.

„Die Mannschaft zeigt zu Hause ein anderes Gesicht, sie spielt befreit auf und hat insgesamt mehr Zutrauen in sich selbst. Aus diesem Grund zählt für uns gegen Böblingen/Sindelfingen nur ein Sieg“ Gibt Abteilungsleiter Peter Staneker die Marschrichtung für die kommende Aufgabe vor.