TV Großengstingen Frauen Bezirksliga Achalm Nagold 2017/2018

TV Großengstingen - SG Haslach/Herrenberg/Kuppingne 3 23:16 (12:5)

Am Samstagabend empfingen die Frauen des TV Großengstingen die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen 3 zum ersten Heimspiel der Rückrunde in der Saison 2017/18. Nach der Niederlage gegen den TSV Betzingen war die Heimmannschaft gewillt, die anstehende Partie von Anfang an anders - für sich- zu gestalten.

So begann der TVG mit einem Blitzstart und führte nach knappen zehn Spielminuten mit 4:0. Schon zu Beginn zeigte sich, dass die TVG Frauen der sehr jungen Mannschaft aus Herrenberg überlegen war, jedoch verpasste man es immer wieder sich entscheidend abzusetzen. Die Herrenbergerinnen spielten lange Angriffe und konnten schlussendlich doch immer wieder zum Torerfolg kommen, während der TVG nicht mit dem gewohnt hohen Tempo agierte. Wegen technischer Fehler und auch Pech im Abschluss stand es zur Halbzeit 12:5 für die Hausherrinnen.

Nach der Halbzeitansprache war jeder Spielerin klar, dass man noch mindestens eine Schippe drauf legen konnte, um die Partie endlich deutlich für sich zu entscheiden. In der 35. Minute betrug der Abstand beim 15:6 dann erstmals neun Tore, doch auch hier verpasste man es sich deutlicher abzusetzen. Stattdessen konnte Herrenberg immer wieder ein netzen und so trennte man sich in einer qualitativ soliden Partie am Ende 23:16.

„Unsere Abwehr war von Anfang an hellwach, sodass wir den Großteil der Herrenberger Würfe entschärfen konnten und zur Halbzeit mit 12:5 führten. In der zweiten Halbzeit konnten wir diesen Vorsprung leider nur noch verwalten.“, sagte Robin Höhne im Anschluss an diese Partie. Dennoch verabschiedet man sich mit einem wichtigen Sieg nun in die Fasnetspause und greift erst am 04.03.18 wieder zur Harzkugel.

TV Großengstingen: Peller, S. Lutz - Rudolph (1), L. Betzmann (3), Maichle (2), Torner Reihling (1), Bortot (2), Höneß (2), A. Betzmann (1), Bögel (4), Me. Gnadt (6/1), Mi. Gnadt (1)