Gelungener Jahresauftakt für unsere Zweite

Zum Jahresauftakt besiegte unsere Zweite die TSG/HSG Reutlingen II deutlich mit 24:16. Die Reutlinger waren im Angriff viel zu schwach um den TVG auch nur ansatzweise zu gefährden.

ALBERT PUKALL

TV Großengstingen II TSG/HSG Reutlingen II 24:16 (11:6)

Von Beginn an waren taten sich beide Mannschaften sehr schwer und fanden nicht richtig ins Spiel. Fehler über Fehler auf beiden Seiten waren die Folge. Erst in der sechsten Minute gelang den Gästen das erste Tor des Spieles. Nach dem 2:1 für Reutlingen war es aber vorbei mit deren Herrlichkeit. Thomas Butterstein eröffnete den Engstinger Torreigen. Acht weitere TVG-Treffer sorgten bis zur 21. Minute für das 10:2 und schon fast für die Entscheidung. Die Engstinger Abwehr um den wieder einmal sehr gut aufgelegten Torhüter Holger Bortot überzeugten in allen Belangen. Nach dem 11:3 durch Rui Miguel Pereira nahmen die Hausherren dann in den letzten Minuten des ersten Durchganges etwas das Gas raus und so konnte Reutlingen bis zur Pause noch einmal auf 6:11 verkürzen.

Auch im zweiten Durchgang dauerte es ein paar Minuten, ehe der sehr sichere Robin Höhne das 12:7 markieren konnte. Der TVG verpasste es dann sich schon frühzeitig noch weiter abzusetzen, da zu viele Chancen fahrlässig vergeben wurden. Der Sieg brennte jedoch nicht mehr an, da Reutlingen einfach viel zu schwach war. Youngster Stefan Beck und Markus Schneider machten dann in der 52. Minute mit dem 22:13 alles klar. Reutlingen verkürzte zwar noch einmal auf 16:22, ehe Erich Fulde und Alexander Eisele mit dem 24:16-Endstand alles klar machten.

TV Großengstingen: H. Bortot Fulde (3/1), Schneider (5/2), Manuel Walz (2), Pereira (1), Andreas Hummel, Butterstein (4), O. Walter (1), Steffen Hummel, Alexander Eisele (1), Beck (2), Höhne (5).

 

Stefan Beck (2), Steffen Hummel, Simon Rettschlag, Robin Höhne (1)