TV Großengstingen II - Bezirksklasse Achalm/Nagold

Sensationeller 2. Tabellenplatz für unsere 2. Männermannschaft in der Bezirksklasse

Nach dem Aufstieg aus der Kreisliga wurde als Ziel der Nichtabstieg ausgelobt. Nach Abschluss der der Vorrunde steht die Mannschaft mit ihrem Trainer Wolfgang Leippert auf einem überraschenden 2. Tabellenplatz.

Nach starkem Rundenbeginn und einem knappen Heimsieg gegen den Titelfavoriten aus Sindelfingen setzte es in der Englischen Woche Ende Oktober drei satte Niederlagen. Ohne Rainer Heiny fehlte im rechten Rückraum die entscheidende Stütze. Der Rest der Mannschaft ging teilweise verletzt in die Spiele, so dass die letzte Konsequenz im Spiel einfach fehlte. Gegen den Tabellenführer der SG Ober-/Unterhausen hatte man letztendlich aber keine Chance. Der Aufwärtstrend setzte dann aber wieder ein. Nach einem Punkt in Magstadt wurden die restlichen Spiele wieder, zum Teil deutlich, gewonnen. Dies sicher auch durch den Einsatz unserer Youngster Daniel Schöb und Philipp Müller. Diese passen sich immer besser ins Spiel ein und überzeugen nun auch in der Abwehr. Doch auch die etablierten Akteure Thomas Butterstein, Albert Pukall, Oliver Walter, Sascha Essler, Andreas und Peter Hummel sowie unsere Torhüter Frank Glöser und Ralf Hummel zeigen immer noch was sie alles drauf haben. Durch die geschlossene Mannschaftsleistung und die kurzfristige Unterstützung von Spielern der 1. Mannschaft ist dieser Erfolg für unsere 2. Mannschaft der Lohn für die permanente Trainingsarbeit. Neben einigen Spielzügen wird das Augenmerk auch auf ein schnelles und freies Spiel gelegt bei dem auch die Zuschauer auf ihre Kosten kommen.

Bleibt für das nächste Jahr zu wünschen, dass wir ohne weitere Verletzungen die Leistung konstant halten können. Bereits am 08.01.05 geht es mit einem Auswärtsspiel in Tübingen zur Sache. Der Mitaufsteiger steht zwar im Tabellenkeller wird sich aber gegen den TVG mit allen Mitteln wehren. Bereits im Aufstiegsjahr bezog man in Tübingen die einzige Niederlage. Somit ist hier auch noch eine Rechnung für uns offen.